Top Tipp für Ihren London Kurztrip – The original Tour

London BusesWer kennt sie nicht ? Die roten Doppeldecker Busse in London. Genutzt werden diese hauptsächlich für Sightseeingtouren. In den Bussen, teilweise mit offenem Verdeck, können Londons Sehenswürdigkeiten von einem komfortablen und sicheren Platz aus gesehen werden. So erleben Sie sämtliche Attraktionen aus einmaliger Perspektive und zusätzlichem Begleitkommentar.

Bei einem London Kurztrip ist eine Fahrt mit einem dieser Busse die ideale Gelegenheit, möglichst viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu besichtigen. Mit der Original Tour (The original Tour) kann über drei Haupt-Sightseeing-Routen mit über 80 Haltestellen die Stadt ausgiebig erkundet werden. Aber auch zu Fuß oder mit dem Boot kann das 24 – Stunden Ticket genutzt werden, da drei verschiedene Stadtrundgänge sowie eine Schifffahrt auf der Themse mit inbegriffen ist. Dieses Ticket bietet für einen Kurztrip nach London die ideale Möglichkeit, an einem Tag das wichtigste und interessanteste der Stadt kennen zu lernen.

Die Vorteile der Original Tour für einen London Kurztrip kurz zusammen gefasst:

· 24 – Stunden – Ticket
· Drei verschiedene Tourrouten
· Hop On Hop Off Tickets, decken alle Touren ab
· Mehrsprachige Kommentare mit Live Begleitung
· Kostenlose Stadtrundgänge
· Kostenlose Schiffrundfahrt auf der Themse
· Kostenloser Kinderclub

Drei verschiedene Tourrouten

Bei einem London Kurztrip kann zwischen drei verschiedenen Routen gewählt werden. Die Gelbe Route, die Rote Route und die Blaue Route. Die Routen umfassen Londons berühmteste Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten.


Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in London Geld sparen möchten, sollten Sie sich unbedingt folgenden Artikel ansehen: Top Tipp für Ihre London Reise – Der London Pass


Haltestellen der Gelben Route:
Piccadilly Circus, Statue of Eros, The National Gallery, Nelson’s Column, Trafalgar Square, St. James’s Palace, Ritz Hotel, Hyde Park, Wellington Museum, Buckingham Palace & the Changing of the Guard, St. James’s Park, Westminster Abbey, Big Ben & Parliament, Lambeth Palace, The London Eye, London Aquarium, Westminster Pier, London Bridge, 10 Downing Street, Horse Guards Parade, St. Martin in the Fields, Covent Garden, Fleet Street, St. Pauls Cathedral, Bank of England Museum, Monument, Southwark Cathedral, London Dungeon, HMS Belfast, Tower Bridge, Tower Of London, Shakespear’s Globe, Tate Modern, Speakers Corner

Haltestellen der Roten Route:
Victoria, Wellington Museum, Hyde Park, Speakers Corner, Madame Tussauds, Regent’s Park, Oxford Street, Regent Street, Piccadilly Circus / Eros Statue, Leicester Square, The National Gallery, Nelson’s Column, Trafalgar Square, Horse Guards Parade, Downing Street, Big Ben & Parliament, The London Eye, London Aquarium, Imax Cinema, Covent Garden, Fleet Street, St. Pauls Cathedral, Monument, London Bridge, London Dungeon, HMS Belfast, Tower Bridge, Tower of London, Shakespeares Globe, Tate Modern, Westminster Pier, Lambeth Palace, Buckingham Palace

Haltestellen der Blauen Route:
Kensington Palace, Baden Powell House, National History Museum, Science Museum, Geology Museum, Brompton Oratory, Harrods, Harvey Nichols, Hyde Park Corner, Hyde Park, Royal Academy of Arts, Ritz Hotel, Picadilly Circus, Statue of Eros, Russel Square, British Museum, Wellington Museum, Royal Albert Memorial, Royal Albert Hall

Abfahrtsorte

· Start 1 – Piccadilly Circus
· Start 2 – Trafalgar Square
· Start 3 – Russel Square & Woburn Place
· Start 4 – Victoria & Grosvenor Gardens
· Start 5 – Marble Arch

Hop On Hop Off gilt für alle Touren

In der Regel ist es bei einem London Kurztrip nicht möglich, tatsächlich alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu besuchen. Mit dem 24 – Stunden Ticket hat man aber die Möglichkeit so oft ein – und auszusteigen wie man möchte und auch zwischen den verschiedenen Touren kann beliebig gewechselt werden, je nachdem was man sehen möchte. So kann eine London Reise flexibel gestaltet und eigenständig geplant werden. Jeder kann selbst entscheiden was man sehen möchte oder was ausgelassen werden kann.

Stadtrundgänge

In den Tourtickets enthalten sind auch 3 verschiedene Stadtrundgänge. Um Städtereisen London hautnah zu erleben, ist ein Stadtrundgang zu Fuß sehr empfehlenswert. Hier erhält man ganz neue Eindrücke aus einer anderen Perspektive.

Folgende Rundgänge können absolviert werden:

Change of the Guard Rundgang:
Auf diesem Rundgang ist der Buckingham Palace und der St. James’s Palace zu sehen. Auch die Regimente, die diese bewachen, können beobachtet werden, während sie entlang der Wachen des Buckingham Palace spazieren.

Rock’n Roll Rundgang:
Ein Spaziergang über 90 Minuten durch das Herz des Rockerbes von London. Die Beatles, Rolling Stones, David Bowie oder die legendären Sex Pistols. Alle Musikfans kommen hier definitiv auf ihre Kosten.

Jack The Ripper Rundgang:
Jack the Ripper ist der berüchtigste Serienmörder der Welt. Bei diesem Rundgang wird Ihnen in den Straßen von Whitechapel seine mörderische Geschichte näher gebracht.

Bei einem London Kurztrip sollte man zumindest einmal einen dieser drei möglichen Rundgänge mitgemacht haben.

Schiffrundfahrt auf der Themse

Zusätzlich wird auch allen Tour-Ticket-Inhabern angeboten, an einer Schifffahrt auf der Themse teilzunehmen. Das Schiff kann nach belieben betreten und verlassen werden. Die Schifffahrten starten von den Piers am Tower of London und am Big Ben in Westminster. Die meisten Schiffe haben einen Rollstuhlzugang und sind mit Panoramafenstern und offenem Verdeck ausgestattet. Kommentare sind in Englisch, Deutsch, Spanisch, Japanisch und Mandarin erhältlich, eine Garantie für diese Optionen besteht allerdings nicht. Erleben Sie Ihren London Kurztrip aus einer erfrischend neuen Perspektive entlang der Themse.



Kinderclub

Die Original Tour ist ebenso interessant, wenn Sie bei Ihrem London Kurztrip mit Kindern unterwegs sind. Erleben Sie einen spektakulären Tag mit der ganzen Familie. Im Tour Ticket enthaltenen Kinderpaket gibt es jede Menge Unterhaltung für die kleinen. So wird die Geschichte Londons den kleinen mit Spaß nähergebracht. Hier kann man sehen, das Bildung auch Spaß und Freude bereiten kann. Jedes Kind erhält einen Reisepass für London und ein Spaßpaket mit einem Aktivitäten – und Quizbuch, welche allerdings leider nur in Englisch erhältlich sind.

Die Sightseeing Tourbusflotte

Genießen Sie Ihren London Kurztrip in einem der weltberühmten roten Doppeldeckerbusse. Die Original London Sightseeingtour ist in London der erste Betreiber, der speziell angefertigte Niederflurbusse einsetzt und somit bei mehr als 85% der Fahrzeugflotten für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Umweltbewusstsein ist ein weiterer Faktor, sich für eine Original Tour zu entscheiden. Fahrzeuge, die älter als 5 Jahre sind, werden mit modernen Motoren nach Europäischem Standard ausgestattet. Moderne Abgasalagen stellen sicher, das die Emissionsabgabe auf dem Nivau eines neuen Fahrzeuges ist.

Preise

Um Ihren London Kurztrip möglichst günstig zu gestalten, können Sie bei den Tickets zwischen verschiedenen Optionen und Zusatzangebote zu einzelnen Sehenswürdigkeiten wählen. Einen genauen Überblick erfahren Sie auf der offiziellen Homepage: http://www.theoriginaltour.com

Bildquellenangabe: © davis – Fotolia.com

9 Gedanken zu „Top Tipp für Ihren London Kurztrip – The original Tour

  1. Pingback: Städtereisen London entspannt genießen | STÄDTEREISEN LONDON

  2. Pingback: Trafalgar Square - Londons zentraler Mittelpunkt | STÄDTEREISEN LONDON

  3. Pingback: Wie man sich während einer London Reise richtig verhält | STÄDTEREISEN LONDON

  4. Pingback: Eine London Reise zusammen mit Kindern zum Erlebnis machen | STÄDTEREISEN LONDON

  5. Pingback: Ein Kurztrip London an Silvester | STÄDTEREISEN LONDON

  6. Pingback: Städtereisen London und die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten | STÄDTEREISEN LONDON

  7. Pingback: London Eye - Städtereisen London von oben genießen | STÄDTEREISEN LONDON

  8. Pingback: Einen London Kurztrip zur Weihnachtszeit erleben und genießen

  9. Pingback: Städtereisen London - Einen Afternoon Tea genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.