Richtiges Verhalten während einer London Reise

Wer eine London Reise plant, sollte sich im Vorfeld mit ein paar Verhaltensregeln in London vertraut machen. Bei Städtereisen London lernt man schnell die Mentalität der Londoner kennen. Sie zeichnet sich aus durch eine Mischung aus Zurückhaltung und Höflichkeit. In diesem Artikel gibt es Tipps für das richtige Verhalten, damit der London Trip auch zu einem sicheren Erlebnis wird.

Pub Besuch

Ganz klar, jeder der auf einem London Kurztrip oder einer längeren London Reise unterwegs ist, sollte einmal ein traditionelles Pub besuchen. Von exzentrisch und altmodisch bis hin zu einem Gastronomietempel ist alles möglich. Die Pubs spielen eine Schlüsselrolle in Londons sozialem Leben. Natürlich gibt es auch bei einem Pub Besuch gewisse Regeln, die man einhalten sollte. Es gilt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Drinks werden in der Regel an der Theke bestellt. Es empfiehlt sich immer einen Ausweis dabei zu haben. Um alkoholische Getränke bestellen zu können, muss man mindestens 18 Jahre alt sein.


Wenn Sie während Ihrer London Reise Geld sparen möchten, sollten Sie sich unbedingt folgenden Artikel ansehen: Top Tipp für Ihre London Reise – Der London Pass


Rauchen in London

Das englische Parlament hat ein Gesetz zum Thema „Rauchen in der Öffentlichkeit“ verabschiedet, welches seit Juli 2007 in Kraft getreten ist. Seitdem herrscht auf der britischen Insel in allen geschlossenen Räumen Rauchverbot. Das gilt für Pubs, Restaurants, Bars, Clubs, alle öffentlichen Verkehrsmittel, Büros und Bahnhöfe. In öffentlichen Museen oder Galerien oder Theatern darf sowieso nicht geraucht werden.

Eine London Reise mit dem Auto antreten

Städtereisen London mit dem Auto zu machen ist nicht wirklich empfehlenswert. Das Straßennetz kann für den einen oder anderen etwas verwirrend sein und es herrscht in der Regel dichter Verkehr, vor allem während dem Feierabendverkehr. Parkplätze sind nicht breit gestreut und die Gebühren im Parkhaus sehr teuer. Die Londoner Autofahrer sind nicht wirklich geduldig. Hinzu kommt auch noch die 2003 eingeführte Straßenmaut für die Innenstadt. Wer seine London Reise trotzdem mit dem Auto machen will, sollte sich im Vorfeld genauestens informieren, wo er hin will, welche Parkplatzmöglichkeiten es gibt und vor allem immer etwas mehr Zeit einplanen. Man sollte sich während einer Autofahrt grundsätzlich nicht ablenken lassen, in London gilt das aber ganz besonders.

Sicherheit in London

London ist im Vergleich zu anderen Großstädten relativ sicher. Trotzdem sollte man die grundsätzlichen Regeln beachten, die auch in anderen Großstädten gelten. Das heißt, man sollte während einer London Reise in der Nacht nicht alleine durch große Parks laufen oder unnötig viel Geld in der Tasche mit sich herumtragen. Wie fast überall auf der ganzen Welt, gelten auch auf Londons Flughäfen seit den Terroranschlägen 2001, strengere Kontrollen. Natürlich ist man auch in London vor Taschendieben nicht vollständig geschützt. Teure Wertgegenstände wie Handys, Kameras oder Tablet PC’s sollten immer so getragen werden, das sie von anderen sehr schwer oder am besten gar nicht weg genommen werden können.

Taxis und Minicabs

Zum Thema Sicherheit ist die Taxifahrt im speziellen zu erwähnen. Da gibt es zum einen die traditionellen schwarzen Taxis, in welche sie jederzeit und unbekümmert einsteigen können. Diese Taxis sind offiziell zugelassen. Eine weitere Möglichkeit sind die etwas günstigeren Minicabs. Hier sollte man darauf achten, das die Autos mit der speziellen „Transport for London“ Lizenzplakette ausgestattet sind. Diese Taxis sind ebenso zugelassen. Es gibt aber auch viele Minicabs die keine offizielle Zulassung haben. Oft sind die Fahrer nicht richtig ausgebildet, kennen sich nicht aus und sprechen teilweise kaum Englisch. Vereinzelt wurden auch Übergriffe auf Fahrgäste gemeldet. Wer also gesund und wohlerhaben von seiner London Reise zurückkehren möchte, sollte grundsätzlich nur in zugelassene Taxis oder Minicabs einsteigen.

Vordrängeln

Typisch Englisch könnte man das Anstellen nennen. Gut zu erkennen ist das beispielsweise an Bushaltestellen. Grundsätzlich gilt, wenn irgendwo eine Schlange ist, sollte man sich immer hinten anstellen. Im Zweifelsfall immer nachfragen wo das Ende der Schlange ist. Sicherlich wird man während einer London Reise auch das ein oder andere Restaurant besuchen. Wenn irgendwo ein Schild „Please wait to be seated“ aufgestellt ist, wartet man darauf, einen Tisch zugewiesen zu bekommen.

Alkohohl in öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Konsum von Alkohol in Bussen, in der U-Bahn ( tube ) und auf Bahnhöfen ist verboten. Die Einhaltung dieses Verbots, was selbstverständlich auch für Besucher und Touristen gilt, wird streng kontrolliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.